Ernährung gegen den Krebs

Die richtige Ernährung ist eine wichtige Säule im Kampf gegen den Krebs. Sie entlastet den Körper und stärkt das angegriffene Immun­system. Gegen einzelne Krebsarten gibt es sogar Nahrungsmittel, die deren Wachstum erwiesenermaßen hemmen können. Darüber hinaus wird der Verlauf einer Krebserkrankung vom Mangel wichtiger Mineralien und Spurenelementen mit bestimmt.

All diese Zusammenhänge machen wir uns zu Nutze und geben unserem Körper, was er braucht, um im Kampf gegen den Krebs bestehen zu können.

Das Seminar besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Gruppenabenden und hat folgenden Schwerpunkte:

  • Welches sind die grundlegenden Prinzipien einer gesunden Ernährung?
  • Welche Ernährungsweise und welche Nahrungsmittel schwächen den Tumor - und welche stärken ihn?
  • Welche Ernährungsweise und welche Nahrungsmittel sind speziell gegen meinen Tumor die richtigen?
  • Welche Nahrungsergänzungsmittel (z.B. Vitamine und/oder Mineralien) sind in meinem Fall empfehlenswert - und wie dosiere ich sie richtig?

Falls ein Seminarteilnehmer nicht selbst kocht, ist es sinnvoll, dass die für ihn kochende Person ebenfalls am Seminar teilnimmt.

Jeder Gruppenabend dauert ca. 120 Minuten. Die Gruppengröße ist auf maximal 12 Teilnehmer/Innen beschränkt.

 

Informationen zur Anmeldung und den aktuellen Terminen gibt es hier.