Anti-Krebs-Ernährung nach Dr. Coy

Die Anti-Krebs-Ernährung nach Dr. Coy kann den Stoffwechsel therapieresistenter Krebszellen so verändern, dass diese wieder angreifbarer für Chemo- und Strahlentherapie werden können.  

Als eine der wenigen von Dr. Coy zertifizierten Therapeuten im Elbe-Weser-Dreieck führen wir bei uns in der Praxis die Ernährungsumstellung nach den Coy-Prinzipien bei Ihnen durch.

Eines der Hauptprobleme gängiger Krebstherapien besteht darin, dass es Krebszellen gibt, die genau diese Therapien überleben, weil sie resistent sind. Als Folge bildet sich der Tumor unter einer Chemo- oder Strahlentherapie zwar  zeitweilig zurück, doch durch das Überleben dieser resistenten Krebszellen wird erneutes Tumorwachstum begünstigt (Rezidivbildung).   

Als der Tumorbiologe Dr. Johannes Coy diesen Sachverhalt untersuchte, entdeckte er das Gen TKTL1. Mit Hilfe dieses Gens gelingt es Krebszellen, ihren Stoffwechsel so umzuschalten, dass sie vor Chemo- und Strahlentherapien dauerhaft geschützt sind. Darüber hinaus bilden sie einen Säureschutzmantel, der für die körpereigene Immunabwehr undurchdringlich ist. Dabei sind die Krebszellen allerdings von der Zufuhr von Kohlenhydraten abhängig. Dies ist ihre Achillesferse, an der man sie mit der Coy-Ernährung packen kann!

Durch eine sehr konsequente Änderung der Ernährung nach den Coy-Prinzipien kann der Stoffwechsel resistenter Krebszellen nachweislich wieder umgestellt werden. Den Krebszellen kann so ihr Säure-Schutzmantel entzogen werden. Derart behandelte Zellen reagieren weitaus empfindlicher auf eine Chemo- und Strahlentherapie, so dass die Gefahren von Rezidivbildung und Invasivität deutlich reduziert werden können. Auch die körpereigenen Abwehr kann nun wieder effektiv zugreifen.

Die Anti-Krebs-Ernährung nach Dr. Coy kombiniert die Zufuhr verschiedener natürlicher Wirkstoffe u.a. mit der drastischen Reduktion von Zucker und Kohlenhydraten sowie einer sehr konsequenten Entsäuerung.

Leider werden Dr. Coys Therapieempfehlungen häufig auf das Weglassen von Zucker und Kohlenhydraten reduziert. Doch seine Untersuchungen und die Arbeiten externer Forschungsgruppen haben gezeigt, dass eine Kohlenhydrat- reduktion alleine nicht ausreicht!

Falls Sie also Ihre Ernährung auf die Prinzipien von Dr. Coy umstellen wollen, lassen Sie sich  bitte von uns ausführlich beraten und begleiten, um unter Umständen fatale Fehler zu vermeiden!